Kontakt

Tel.   +49 8024 6091
Fax.  +49 8024 6094
info@pekys.de
IP

Copyright© 1981 - 2017

Computer Hilfe speziell für Senioren in Holzkirchen, Bad Tölz, Miesbach, Tegernsee




Immer mehr Senioren wollen einen Computer

●E-Mails schreiben, Bildbearbeitung und Internet gefragt
●Alteingesessenes Familien-Unternehmen Pekys Computer &
Service GmbH
setzt auf verständliche Beratung, individuelle
Komplett-Rechner und Vor-Ort-Service


 

Holzkirchen, 10. Juli 2009 – Immer mehr ältere Menschen haben Spaß an der Computer-Nutzung. Im letzten Jahr haben schon 50 Prozent der 65-74-Jährigen in Deutschland mindest einmalig den Computer benutzt, 34 Prozent der Senioren hat schon mal im Internet gesurft (Quelle: Statistisches Bundesamt Private Haushalte in der Informationsge-sellschaft 2008). Über 1.300 Senioren gehen im Durchschnitt jeden Tag ins Internet, sie suchen nach BahnTickets, machen Preisvergleiche, zeichnen TV-Sendungen auf oder lesen Informationen. Aber: Einen eigenen Computer besitzen noch nicht viele Senioren, oft nutzen sie den Rechner bei den Kindern oder Enkeln.

 

Doch gerade in den letzten Monaten hat sich das geändert. Immer mehr Rentner wollen Zuhause ihren eigenen Computer haben. „Wir haben in letzter Zeit viel mehr Senioren im Geschäft gehabt, die sich hier im Fachhandel beraten lassen“, so Luise Hutter, Geschäftsführerin von Pekys Computer & Service GmbH in der Tölzerstraße. „Gefragt sind besonders Komplett-Systeme, die wir für die individuellen Anforderungen in unserer Werkstatt zusammenstellen. Anschließend bauen wir den Rechner zu Hause beim Kunden auf und zeigen ihm alle Funktionen und wie man ins Internet kommt.“ Außerdem bietet das Unternehmen seinen Kunden auch eine Fernwartung an. „So muss nicht bei jedem kleinen Software-Problem gleich ein Techniker ins Haus kommen. Es gibt viele Kleinigkeiten, die wir so gleich telefonisch klären können und so spart sich der Kunde das Warten auf den Techniker“, betont Luise Hutter.

                                                                                    

Rechner-Installation und verständliche Beratung

Der Vor-Ort-Service des Technikers beinhaltet auch, dass alle Geräte wie Monitor, Scanner und Drucker vernetzt werden oder auf Wunsch ein kabelloser Internetzugang (W-LAN) eingerichtet wird. „Wir achten darauf, dass der Kunde wirklich nur die Ausstattung im Rechner hat, die er auch benötigt. Eine teure Grafikkarte wie für Gamer ist überflüssig und teuer“, betont Techniker Florian Hutter. „Dafür muss unbedingt eine aktuelle Sicherheitssoftware, die vor gefährlichen Computerviren aus dem Internet schützt, installiert werden“. Für den IT-Fachhändler steht immer die Beratung auf Augenhöhe im Vordergrund. „Bei uns bekommt jeder Kunde, egal wie alt er ist, alles aus einer Hand. Die Beratung, der Verkauf und auch der Reparatur-Service für Geräte aller Marken gehören dazu. Oft geht es aber auch darum, einen alten Rechner mit aktuellen Komponenten – wie Speicher oder Grafikkarte – auf den neuesten Stand zu bringen.“

 

Bis zu 180.000 Artikel – noch mehr Produktvielfalt

Der Unternehmer ist Mitglied in der Marketingkooperation emendo, bei der heute 140 IT-Einzelhändler Partner sind. Sein Vorteil: Als Mitglied kann er die guten Einkaufspreise für rund 180.000 Artikel nutzen. Die Produkte, die nicht im Laden stehen, können meist innerhalb von 24 Stunden bestellt und geliefert werden. Außerdem bietet ihm emendo jeden Monat einen farbigen Werbeflyer mit attraktiven Produkten bekannter Markenhersteller.